DEEPER LEARNING

Didaktische Konzepte – Überarbeitung Ihrer Schulungsmaterialien

ES IST VORALLEM EINE FRAGE DER DIDAKTISCHEN METHODE, WIE SICH GELERNTES AUF DEN LERNERFOLG AUSWIRKT.

TOLLE VIDEO­TUTORIALS SIND NATÜRLICH EIN MOTIVIE­RENDES ELEMENT IM LERNPRO­ZESS –

ABER REICHT DAS AUS, UM DEN LERNERFOLG ZU STEIGERN?
ES SOLLTE AUCH DIDAKTISCH UND ZUR ZIELGRUPPE PASSEN!

LERN­MOTIVATION

WIE BEKOMMT MAN SIE GESTEIGERT?

Videos, Livestreaming & Co. sind hevorragende Möglichkeiten um die Lernmotivation bei Lernenden zu steigern.

Im Fokus steht hierbei das “Mitmachen”, also die Interaktion mit den zu lernenden Inhalten.
Der Lernende wird angeregt, nachzudenken, zu verstehen und gelerntes direkt umzusetzen.

Im Gegensatz dazu steht der sogenannte “Frontalunterricht”, welcher mittlerweile überholt ist und als wenig motivierend gilt, da reines Auswendiglernen nicht zwingend langfristig verinnerlicht werden kann.

Mit gut aufbereiteten interaktiven Schulungen steigern Sie sowohl Lernmotivation, als auch das Ergebnis – aber was braucht es nun für den gewünschten Lernerfolg?

Unbenannt 2klein
Unbenannt klein

LERNERFOLG

FAKTEN, FAKTEN, FAKTEN

Wussten Sie, dass eine schlüssige Einleitung und eine Story, die klar macht, warum es wichtig ist, das übertragene Thema zu verstehen, bereits die Hälfte des Lernerfolgs eines Mitarbeiters ausmacht?

Zielgruppen-basierte Ansprache, klare Erklärung der Wichtigkeit und des Zwecks, Praxisbezug und Interaktion sind das Rezept.
Die richtigen Zutaten liefern wir.
Keine Sorge, der Kern der Botschaft bleibt gleich, unsere Überarbeitung begeistert und motiviert nur zusätzlich.

Wir setzen auf die innovative didaktische Methode des “Deeper Learning”, ein Unterrichtskonzept, welches von Professor Jal Mehta an der Harvard Graduate School of Education entwickelt wurde.

Doch was ist Deeper Learning?  

DEEPER LEARNING

STRAIGHT OUT OF HARVARD

Deeper Learning ist ein systematischer, institutionsweiter Ansatz, der den Prozess von transfer- und kompetenzorientiertem Lernen umfasst.
Hier werden Wissensaneignung und kreatives Problemlösen in einem Lernarrangement verknüpft und aufeinander bezogen, um so das Gelernte nicht nur auswendig aufsagen, sondern auch gleich die Möglichkeit zu haben, es in der Praxis anwenden und reflektieren zu können.

Unbenannt 1klein

ERFOLG KANN SÜCHTIG MACHEN!

ERFOLGREICH LERNEN
WILL GELERNT SEIN!

"WIR ÜBERARBEITEN IHRE BESTEHENDEN SCHULUNGS­KONZEPTE ZU EINEM DEEPER LEARNING-KONZEPT ODER ERFASSEN NEUE UNTERRICHTS­EINHEITEN ZU IHREN BILDUNGSAN­FORDERUNGEN."

Lorena Wahl | GESCHÄFTSLEITUNG

CHECK DAS AUCH NOCH AB!

MARKETING BRAUCHT ZAHLEN, DATEN & FAKTEN

WIR BEWEGEN DICH!

GUTE GESCHICHTEN VERKAUFEN MEHR!